Während ich es mir hier gerade auf dem Sofa gemütlich gemacht habe und es draußem immer dunkler und kälter wird, bruzelt im Ofen ein herrlicher Apfelstrudel, dessen Duft bereits durch die ganze Wohnung dringt. Einer der Gründe, warum ich den Winter (abgesehen von der Kälte) so sehr mag, ist das leckere Essen – Eintöpfe, Suppen, deftige Gerichte und warme Desserts – da läuft einem doch das Wasser im Mund zusammen, oder?

Ein Problem stellt sich mir hier aber durchaus öfter – die leidige Frage was ich denn heute überhaupt kochen soll. Ich will ja schließlich nicht immer das gleiche auf den Tisch stellen, aber woher nur immer neue Ideen bekommen? Eines meiner kleinen „Hilfsmittel“ möchte ich euch heute zeigen: die App „Kitchen Stories“.

DSC09269

Ich habe diese App schon eine halbe Ewigkeit im Einsatz und bin freue mich jedes mal wieder rießig über neue Updates, sprich neue Rezepte. Was diese App meiner Meinung nach von anderen unterscheidet (und ja da gibt es wirklich einige!) ist die tolle visuelle Darstellung, die große Vielfalt an unterschiedlichsten Rezepten für alle Gelegenheiten und die wirklich tolle, kinderleichte Erklärung aller Rezepte. Man spürt einfach schon beim ersten durchscrollen, wie viel Liebe zum Detail hier drinsteckt.

Ich liebe es einfach durch die Rezepte zu scrollen und mich einfach fürs Abendessen inspirieren zu lassen. Diese Brokkoli-Hähnchen-Pasta zum Beispiel habe ich hier ebenfalls gefunden und direkt ausprobiert. Mittlerweile ist sie schon zu einem unserer Standardgerichte geworden.

Mit jedem Update der App, kamen über die letzen Monate einige neue Rezepte verschiedenster Bereiche hinzu. Von Klassikern über vegetarische und vegane Rezepte bis hin zu Frühstücks- und Dessertideen findet sich hier wirklich alles – und das Beste: man kann sich alles auch noch super einfach anfiltern und das lange Suchen so weiter vereinfachen. Als wäre das alles noch nicht genaug, punktet die App auch noch mit vielen tollen Küchentipps in Form von Videos und einer integrierten Einkaufsliste.

DSC09284

 

DSC09282

Ihr merkt schon – ich bin einfach total begeistert von dieser App. Sie hat mir nicht nur einmal das lange Rezeptesuchen abgenommen und mich auf neue kulinarische Wege geleitet. Achja, und bevor ich es ganz vergesse: sie ist natürlich kostenlos 🙂

Falls euch also demnächst mal wieder die leidige Frage „Was koch ich heute nur“ quält, dann wisst ihr ja jetzt wie ihr das ganz gut umgehen könnt!

 

Kategorien: Dies & Das

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.